News

11.01.18

Gute Trainingseinheit vor dem Reset

1. Herren und Damen verkauften sich gut beim Pokal


Eine Woche vor dem Start in das Handballjahr 2018 legten sowohl die 1. Herren-Mannschaft als auch die Damen eine Sonderschicht beim Kreispokal ein.
Erwartungsgemäß war sowohl für die 1. Herren als auch für die Damen bereits nach der Vorrunde Feierabend, doch sowohl die Damen am Freitag als auch die 1. Herren am Samstag zogen sich gut aus der Affaire.

Die Damen spielten am Freitag in einer 5-Gruppe Jeder gegen Jeden. Am Ende sprang Platz 4 punktgleich mit dem VFL Mennighüffen heraus.
Im ersten Spiel war man gegen den Landesligisten und späteren Finalteilnehmer TG Herford ohne Chance und verlor mit 2:12 Toren. Im zweiten Spiel unterlag man gegen den Gastgeber TuS Brake mit 7:12, verkaufte sich aber sehr gut. Nach schlechtem Start gestaltete man das Spiel ausgeglichen. Im dritten Spiel gab es dann beim 7:7 den ersten Punkt gegen den Bezirksligisten VFL Mennighüffen. Dabei zeigten die Damen eine gute Leistung, hätten sogar gewinnen können.
Im abschließenden Duell gegen die HSG EGB Bielefeld war man auch nicht chancenlos. Nach großem Kampf unterlag man gegen den Bezirksligisten mit 9:11 Toren, nachdem man in der Anfangsphase meist geführt hat.
Die Tore aus allen vier Spielen haben sich verteilt auf:
Malin 11, Maike und Anja je 4, Dilek 3, Caro 2 sowie Marina mit einem Tor.

Einen Tag später ging es dann für die 1. Herren um Pokalehren. Die Mannschaft von Steffen Thiede traf in der Vorrunde auf den Gastgeber TuS Brake und den Landesligisten TSG Altenhagen/Heepen 2. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber war die HSG ohne Chance und lief von Beginn an einem Rückstand hinterher. Brake zeigte der HSG den Unterschied zwischen den Ligen auf und gewann auch in der Höhe verdient.
Im zweiten Spiel sah es dann schon sehr viel besser aus. Gegen die Zweitvertretung der TSG Altenhagen/Heepen zeigte die HSG eine sehr gute Leistung und verlor äußerst unglücklich mit 7:8 Toren. Mit einem direkten Freiwurf hätte man fast noch den Ausgleich geschafft. Am Ende war es Platz 3 der Gruppe.
Kreispokalsieger wurde erwartungsgemäß die TSG Altenhagen/Heepen mit einem Sieg im Finale gegen den Tus 97 Bielefeld-Jöllenbeck. Bei den Damen setzte sich die HT SF Senne im Finale gegen die TG Herford durch.
Die Tore aus beiden Spielen haben sich verteilt auf:
Björn Schüler 4, Robin 4/2 sowie Sascha und Ralph Diekmann mit je einem Tor.

Am kommenden Wochenende geht es für die Teams der HSG wieder um Punkte; dann beginnt das Handballjahr 2018. Die Damen und die 1. Herren starten jeweils mit einem Heimspiel. Ein ausführlicher Vorbericht folgt.
Michael Voß (Egon)

Quelle: www.hsgqu.de

Spieltermine und Ergebnisse

22.10.2018 - 28.10.2018
Diese Woche finden keine Spiele statt.

Twitter

Galerie

In der Galerie sind 603 Fotos von Spielen und Events.

03.10.2018: Mannschaftsotos Saison 2018/2019

01.09.2017: Mannschaftsfotos Saison 2015/2016

Wir machen mit - Du auch?



Besucher

Gesamt:
1101753
Heute:
13
Gestern:
382
Jetzt online:
2
max am Tag:
3884
max online:
170
© 2004-2018 HSG Quelle/Ummeln e.V.
Impressum - Datenschutzerklärung